TOBIAS RÜGER

›Radiorunde Neues Frankfurt‹ ist eine Reihe, in der Musik- und Sprach-Beiträge in historischem Radio-Format rekonstruiert werden. Dabei werden Originaltexte von Persönlichkeiten der 1920er-Jahre, also der Pionierzeit des Rundfunks, verwendet.

 

Den Anfang machte die Sendung am 14.08.2019 aus dem Deutschen Architekturmuseuzum zum Thema ›Der neue Mensch und die neue Musik‹. Dabei treffen zwei historische Figuren, der Stadtbaurat Ernst May und Margarete Schütte-Lihotzky, Gestalterin der sog. Frankfurter Küche, in einem Dialog aufeinander.

Die Mitwirkenden sind André Haedicke (als Ansager), Andreas W. Schmidt (als Ernst May), Kristin Weigl (als Margarte Schütte-Lihotzky) sowie Puschan Mousavi-Malvani (Violine), Shelly Ezra (Klarinette), Tobias Rüger (Saxofon) und Leonhard Dering (Klavier).
Das Projekt wurde mit Unterstützuung des Kulturamt Frankfurt sowie dem Forum Neues Frankfurt verwirklicht und von RadioX übertragen.